Schlagwort-Archive: boesner

Der weite Himmel- so nah

Wir hatten eine tolle, erfolgreiche Zeit in der Kunstfabrik Hannover. Danke an das gut organisierte Team der KFH und von Boesner Hannover. Wir wurden sehr gut betreut.

Hier weitere Ergebnisse:

Und viele Ölbilder in Progress wurden mit nach Hause genommen:

Und das waren die Stimmen der Teilnehmerinnen in diesem Jahr:

Auf ein Wiedersehen in 2019 an der KFH

Kursthema „Baumlandschaften“ vom 2.-5.September 2019

Atelier Liane Käs, Berlin September 2018

Advertisements

Relax

Die Höhen und Tiefen eines Malprozesses MUSS man allein durch schreiten …

Bilder entstehen

Großartige Bedingungen in der KFH, ein sehr netter Teilnehmerkreis und gute Voraussetzungen machen es einfacher in den Flow zu kommen.

Ergebnisse am Tag 3:

Atelier Liane Käs in der KFH, Himmel- und Meereslandschaften in Öl

September 2018

Kunstfabrik Hannover

Ein neues Atelier kennenzulernen ist immer ein Erlebnis! Was für eine inspirierende und ansprechende Location erwartete uns hier:

Gutes Licht, sehr angenehme Atmosphäre und viieeel Platz für jeden Teilnehmer.

1. Schritt: Motivfindung und Farbwahl

2. Freie und spontane Acrylgrundierung beendet den Kampf mit der weißen Leinwand:

3. Besonders Ölbilder brauchen eine ungestörte Nachtruhe und müssen gut durch trocknen:

Auswahl der Arbeiten in Progress am Abend des 1.Tages – und die Teilnehmer vergnügen sich mit einem Aperitif vor dem Abendessen

Weiter so!

Atelier Liane Käs, Kunstfabrik Hannover September 2018

Die Welt des Wassers

Nicht nur die Wolken sind für uns unerklärlich und bleiben geheimnisvoll, auch die Physik des Wassers gibt uns manches Rätsel auf. Das senkrechte Fallen des Wasser, das Klatschen der Wellen gegen die Felsen, das Spritzen der Gischt.

Was will es uns sagen? Wasser ist ständig in Bewegung und das macht es schwer, es malerisch in den Griff zu bekommen.

Auf Spurensuche machten sich die 15 Teilnehmer dieses Workshops.

Das Gestaltlose, das Ungreifbare- hier haben wir es sichtbar gemacht. Es spritzt, es kommt und geht wie es will, es fällt, es strömt.

Nicht alle Bilder sind fertig bearbeitet, dafür ist das Themengebiet zu umfangreich und das Arbeiten bei großer Wärme unter einem Glasdach ohne Schatten zu intensiv.

Atelier Liane Käs, Boesner Berlin

Juni 2018

Die Welt des Flüchtigen…

…die unerklärlichen Gebilde aus Wasserdampf-Tröpfchen wollen vom Himmel herab geholt werden…Acrylgrundierung auf Leinwand

Work in Progress: Der Sonnenuntergang wird langsam sichtbar – gemalt wird mit klassischen Ölfarben

Stratuswolken …

Cirruswolken…

Cumuluswolken…

Auch die Meteorologen haben es nach über 200 Jahren noch nicht geschafft, uns Menschen das Geheimnis der Wolken am Himmel zu erklären. Wir können sie beobachteten und beschreiben, aber das Geheimnisvolle bleibt.

Atelier Liane Käs, bei Boesner Berlin

Juni 2018

Spiegelungen im Landschaftsaquarell

Wer kontrastreich Aquarell malen möchte, sollte lernen, sein farbiges Sehen bei der Motiv-Betrachtung zurück zustellen.

Techniken für Reflexe, Schatten und Spiegelungen haben uns in Leipzig beim Workshop einen Tag lang beschäftigt:

Was spiegelt sich? Wie spiegelt es sich? Reichen angedeutete Reflexe?

Bei 28 Grad Außentemperatur im Schatten ließ es sich im Workshop-Raum von Boesner Leipzig sehr gut malen und die Teilnehmer waren begeistert und erfolgreich!

Danke an das sympathische Leipzig-Boesner-Team!

Atelier Liane Käs, Mai 2018

Malfrauen in Leipzig

Im Chaos versunken entstehen manchmal die besten Bilder….

Nicht immer aber kommt auf der Leinwand das an, was der Mensch wollte-

Und oftmals erreichen die Stillen und Fleißigen die besten Ergebnisse:

Danke an Leipzig –

Danke an die netten Teilnehmer-

und Dank an das hervorragende Team von Boesner und die immer gute Zusammenarbeit!

„Küstenlandschaften“ (Untertitel: „ Himmellandschaften“…!)

Liane Käs bei Boesner Leipzig, November 2017