Schlagwort-Archive: malen

Malfrauen in Leipzig

Im Chaos versunken entstehen manchmal die besten Bilder….

Nicht immer aber kommt auf der Leinwand das an, was der Mensch wollte-

Und oftmals erreichen die Stillen und Fleißigen die besten Ergebnisse:

Danke an Leipzig –

Danke an die netten Teilnehmer-

und Dank an das hervorragende Team von Boesner und die immer gute Zusammenarbeit!

„Küstenlandschaften“ (Untertitel: „ Himmellandschaften“…!)

Liane Käs bei Boesner Leipzig, November 2017

Advertisements

Du wähnst dich selbst inmitten eines Gemäldes

Oben auf der Brücke machst du kurz halt, du schaust auf einen schmalen Kanal, in dessen Wasser sich der Himmel und die vielfarbigen Hauswände spiegeln.

Du erstarrst vor diesen ruhigen Bildern und fragst dich, wer sie so malerisch komponiert hat, du wähnst dich selbst inmitten eines Gemäldes.

Das Wasser erscheint in seiner tranigen Schwere beinahe regungslos, jedoch bei längerem Hinsehen bewegt es sich langsam auf dich zu oder von dir weg.

Du bist der stumme Spaziergänger auf einem der vielen venezianischen Genrebilder. So ist dein Gehen ein Fließen, ein steter Rhythmus auf der Suche nach den Geheimnissen dieser Stadt.

(Textpassagen gekürzt nach Hanns-Josef Ortheil)

Und ab morgen sind wir wieder in dieser geheimnisvollen Stadt – gemeinsam malerisch unterwegs mit Sabine Ziegler, meiner Freundin und Kollegin aus München.

Fotos von Cordula Kerlikowski

Atelier Liane Käs, Berlin 2017

Als der Himmel ins Meer fiel…

Der unbändige eigene Wille des Meeres sucht sich seinen Weg 


Die Magie ist hier auf Sylt mit den Händen zu greifen. Jeder Tag trägt Erwartung und Vorfreude in sich. Neue Motive, neues Malen, neue Wege und neue Menschen 


Sylt 2016, alle Ölbilder von Liane Käs

Gänsehautfeeling

Eine Kunst / Zufall oder was ist es, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein???

   Naturgewalten

Den Blick schärfen  Das Wesentliche sehen 

Die Schönheiten der Natur erkennen  

   Zu ungewöhnlichen Zeiten wach sein  

 Öfter in den Himmel schauen 

 Regen zum Abschied

Fotos der Syltmalreise mit Liane Käs, 2015 

Während einige Bereiche  von Deutschland mit dem schlechten Wetter kämpfen, konnte ich mit den Teilnehmern  der Usedom-Malreise  von überall her  die „Saison der Freiluftmalerei“ eröffnen! 

In Lüttenort bei sonnigem Frühlingswetter am Achterwasser: 

Aquarell, 38*58, 2015, Liane Käs  

 Und bei aufziehendem Unwetter am Streckelsberg auf der Meerseite…

Aquarell, 38*58, 2015, Liane Käs  

Aber auch am alten Fischerhafen und bei den Salzhütten wird gemalt : 

Stillleben auf die andere Art 😉

Aquarell Liane Käs, 38*58, 2015

  
Dank an alle Teilnehmer! Schön wars!