Schlagwort-Archive: Berlin

Betörende Himmel

Wie dicht liegen “ Maler-WUT“ und “ Maler-MUT“ nebeneinander und wie oft setzt nicht die Zufriedenheit ein, sondern das Bedürfnis, alles noch mal von vorne anzufangen.

Nicht so beim letzten Tag des Aquarellkurses in diesem Jahr. Mit und ohne Cremant ließen die Teilnehmer die Farben fließen:

Der Maler soll nicht nur malen, was er vor sich sieht, sondern auch was er in sich sieht. Sieht er jedoch nichts in sich, so unterlasse er auch zu malen, was er vor sich sieht (Caspar David Friedrich)

Diese Teilnehmer sollen es nicht unterlassen weiter zu malen – sind die meisten Werke doch noch zu beenden! Wie das so ist, mit dem malen und knuspern, trinken und pinseln…

Eine friedliche Weihnachtszeit und einen fröhlichen Start in 2019 wünscht das

Atelier Liane Käs, Berlin, Dezember 2018

Advertisements

Jahresende- Bilder beenden

Malen bedeuten auch: seinen Weg überdenken, Umwege einplanen, vielleicht mal kurz rückwärts gehen oder stehen bleiben weil die Sicht versperrt ist.

Augen öffnen für den Weg zum Horizont- Farben, Kontraste, Pinselführung- alles erlernbar.

Doch die innere Zwiesprache mit seinem Werk, den Wandel erleben vom Bekannten zum Unbekannten- das ist Kunst.

Bilder aus dem Acryl-/Ölkurs

Atelier Liane Käs, Dezember 2018

Von der Skizze zum Aquarell

Vorarbeiten zum gelungenen Aquarell:

Bei blauem Himmel und Sonne satt konnten wir den Spätsommer Plein Air genießen.

Immer ein Erlebnis draußen zu malen und in fröhlicher Runde das gemeinsame Malen zu genießen.

Arbeiten in Progress:

Bei Eierlikör, Rotwein und Kaffee hatten wir mit einem guten Mittagstisch beste Versorgung.

Die Location war sehr inspirierend:

Gutshof Genshagen, Alte Brennerei

Atelier Liane Käs, September 2018

Die Welt des Flüchtigen…

…die unerklärlichen Gebilde aus Wasserdampf-Tröpfchen wollen vom Himmel herab geholt werden…Acrylgrundierung auf Leinwand

Work in Progress: Der Sonnenuntergang wird langsam sichtbar – gemalt wird mit klassischen Ölfarben

Stratuswolken …

Cirruswolken…

Cumuluswolken…

Auch die Meteorologen haben es nach über 200 Jahren noch nicht geschafft, uns Menschen das Geheimnis der Wolken am Himmel zu erklären. Wir können sie beobachteten und beschreiben, aber das Geheimnisvolle bleibt.

Atelier Liane Käs, bei Boesner Berlin

Juni 2018

„Die Kunst ist nichts anderes als das Licht der Natur“

Dieses Zitat von Goethe läutet die diesjährigen Studienwochen in der Akademie am Meer ein. Die Teilnehmer dürfen sich ganz den Künsten widmen, der Bewegung, dem Tanz, dem Schreiben, dem Gesang und der Musik. Aber auch Astronomie, Ausflüge und Vorträge bereichern das Studienprogramm. Und nun seit Jahren wieder der Aquarellmalerei im Besonderen.

Aquarell, 15 x 30, L.K. 2018

Keine andere Malerei fängt auf so einfache Weise das Leuchten ein.

Die Studienwochen-Teilnehmer starteten ganz unbedarft und fleißig und freuen sich über ihre ersten Ergebnisse:

Aquarellmalerei mit Liane Käs aus Berlin auf Sylt, Mai 2018

Viele Schritte führen zum Erfolg

Vorzeichnungen

Korrekturen

Sehen und erkennen was auf die Leinwand kommt und was nicht

Zwischenergebnisse mit dünnen Öl-Lasuren

Öl-Workshop vom Feinsten mit „Rund-um-Versorgung“- herzlichen Dank an alle Teilnehmer!

Atelier Liane Käs, Berlin

Januar 2018