Schlagwort-Archive: boesner berlin

„Das Staunen ist eine Sehnsucht nach Wissen.“

(Thomas v. Aquin)

Wilder Wein

Es ist der Klang der Farben, der uns begeistert. Wenn die Farbflächen ineinander laufen, wenn das Wasser trocknet, die Tinte intensiv glänzt und ein Bild entsteht.

Manchmal ist es etwas Neues, was uns interessiert, manchmal ist es etwas Altes, neu interpretiert.

Nach langer C-Pause fand am 15.10.2022 der erste kreative Workshop für die Kunden von Boesner in Berlin-Marienfelde statt. Welche Freude auf allen Seiten!

Dieser Prozess und das Entstehen der Bilder ist ein Glücksmoment-

vielen Dank an die tollen, kreativen Teilnehmer, an das Boesner Team in Marienfelde und an die organisatorische Betreuung durch die Kunst- und Kreativfabrik GmbH in Dortmund!

Atelier LK, Oktober 2022

Glücksmomente

Das wir nicht auf Trinidad oder Tobago leben, spürt man sofort, wenn der Aquarellist sich mit für ihn neuen Themen konfrontiert sieht.

Es ist nicht immer easy- going und relaxt, wenn man sich vornimmt Blumenlandschaften zu malen. Heute waren 14 TN bei Boesner Berlin auf der Spur vom Bauplan der Blüten, der Farben und Techniken im Aquarell.

Große Aufmerksamkeit und gute Reflexion machten das Arbeiten auf Papier lebendig. Lebensfreude versprühen, ungezwungen bleiben und vielleicht auch ein bisschen sorglos sein, macht unsere Bilder auf jeden Fall frischer.

Zu Beginn: das allseits beliebte Stiefmütterchen

Versuchen sich zu entspannen und Spaß haben… denn das führt zu bezaubernden Ergebnissen:

Am besten man malt gemeinsam, coacht und hilft sich gegenseitig- dann haben alle TN etwas davon. So geschehen heute beim Workshop „Blumenlandschaften“

Danke an das Team von Boesner und die angenehme Zusammenarbeit.

Atelier Liane Käs, April 2019

Vom stillen See zum Meeresrauschen

Nachdem gestern über 80 Personen bei Boesner Berlin Marienfelde dieser spannenden Aquarell Vorführung gefolgt sind, gibt es hier dazu einige Studien:

IMG_0568

IMG_0571

IMG_0571-0
Wie produziere ich eine ruhige Wasseroberfläche ? Wie setze ich Wachs oder Gouache bei senkrechtem bewegten Wasser ein? Was erreiche ich mit Maskierflüssigkeit? Kann ich Wasserfarben mit Tinte mischen ?
All diese Fragen kamen zur Sprache