Archiv für den Monat Mai 2019

Sonne, Wind und Meer

Zur Abschlussveranstaltung konnten alle Werkstätten ihre Ergebnisse präsentieren. Kreativität und Lebenslust prägten die Studienwochen!

Hier einige Impressionen:

„Man muss auf festem Grund gut laufen können, bevor man das Seiltanzen erlernen kann.“ (frei nach Matisse)

Das war mein Credo in diesem Jahr für die Aquarellwerkstatt. Den Rhythmus der Farben finden, den Fluss des Malwassers zulassen… das ist der Weg laufen zu lernen auf dem Papier.

Großes Interesse bei allen Klappholttalern, Studienwochen- Teilnehmern und Dozenten.

Herzlichen Dank an die Akademie am Meer und auf Wiedersehen!

Atelier Liane Käs, Mai 2019

Werbeanzeigen

Experimente im Aquarell ..

… machen Freude und befreien den Pinsel. ( und manchmal auch den Geist…)

Spritzen, sprühen und die Farbe fließen lassen. Hier ein paar Beispiele von Teilnehmern aus der Aquarellwerkstatt im Rahmen der Studienwochen in der Akademie am Meer:

Mit Moorlauge, mit Tinte, mit Adlerblick und mit Spaß am ausprobieren:

Atelier Liane Käs, Mai 2019 auf Sylt

Der Himmel ist nicht immer blau…

Unglaublich viele Farbschattierungen lassen sich im Himmel entdecken. Es ist nicht erforderlich, alle in einem zu malenden Himmel wiederzugeben. Wichtiger ist, seine eignen Emotionen bei der Auswahl der Farben eine Rolle spielen zu lassen.

Hier eine Auswahl:

Teilnehmerbilder der Studienwochen in der Akademie am Meer auf Sylt in der „Aquarellwerkstatt“.

Häufig besteht der überwiegende Teil eines Landschaftsaquarells aus einem Himmel. So fördert das regelmäßige Malen von Himmelsstudien die handwerkliche Sicherheit. So kann auch das Üben großen Spaß machen!

Atelier Liane Käs, Mai 2019