Schlagwort-Archive: ostsee

MAL REISEN 2019

Unweigerlich hat sich nun auch in Bella Italia der Sommer verabschiedet und wir lassen das alte Jahr Revue passieren, wir erstehen den ersten Weihnachtsschmuck und denken an das was kommt. Hier für alle Planungsfreudigen die neuen Malreisen für 2019:

Bei Interesse an der Malerei in Ahrenshoop im Februar 2019 bitte E-Mail direkt an mich. Der Vertrag kam so überraschend kurzfristig zustande, dass diese Reise es nicht mehr auf die Karte geschafft hat!

Liane.Kaes@berlin.de

November 2018 Atelier Liane Käs

Advertisements

Wolken sind Gedichte …

… die in den Himmel geschrieben werden.

Ein beliebtes Thema der Meteorologen, aber auch der Maler. Bloß WO sind die Wolken?

So schöne Tage auf dem Darß liegen hinter uns. Hier eine Auswahl der Ergebnisse:

Acryl und Aquarell- gegensätzliche Techniken bei gleicher unendlicher Themenvielfalt. Grundlage: Das Sehen, die Skizze, der Wille zu starten, zu machen.

Freundliche Teilnehmer in bester Umgebung. Vielen Dank an Alle!

Atelier Liane Käs, Berlin, Oktober 2018

Wie malt man Naturgewalten…

… bei stiller See, blauem Himmel ohne Wind, nur mit Schönwetter-Wolken? Wie zeigt man gemalte Energie, Bewegung und Stimmung im Bild, wenn die Natur im Oktober Sommer spielt?

Das Arbeiten auf dem Darß macht allen Teilnehmern viel Freude- bei Sanddornsaft und Milch…

Mal mir die Welle, den Wind und das Meer:

Arbeiten der Kursteilnehmer in unterschiedlichen Techniken.

Atelier Liane Käs, Oktober 2018

Während einige Bereiche  von Deutschland mit dem schlechten Wetter kämpfen, konnte ich mit den Teilnehmern  der Usedom-Malreise  von überall her  die „Saison der Freiluftmalerei“ eröffnen! 

In Lüttenort bei sonnigem Frühlingswetter am Achterwasser: 

Aquarell, 38*58, 2015, Liane Käs  

 Und bei aufziehendem Unwetter am Streckelsberg auf der Meerseite…

Aquarell, 38*58, 2015, Liane Käs  

Aber auch am alten Fischerhafen und bei den Salzhütten wird gemalt : 

Stillleben auf die andere Art 😉

Aquarell Liane Käs, 38*58, 2015

  
Dank an alle Teilnehmer! Schön wars!