Opuntien und Japan 

Die ganze Welt-Botanik auf einmal- Aquarell Plein Air im botanischen Garten in Berlin 

Step by Step

Sehen. Spüren. Erleben.

Hier rückwärts :

Fertige Aquarelle einer Teilnehmerin 


Farbige Skizze in groß

Tonwertskizze in klein 

Wie lang sind die Säulen? Wie schräg ist die Dachneigung?

Zahlreiche Motive – man muss sie sehen lernen Sonniges Wetter und Malglück 

Atelier Liane Käs, Berlin 

Juli 2017  

Advertisements

HORIZONTE

„Seestücke und Bilder vom Wasser“

Ausstellung von Liane Käs, Berlin im Kunstmuseum Kloster Malchow bis 30. September 2017 

Stadt Malchow an der Müritz 


Einzel- und Verkaufsausstellung mit über 40 Werken, geöffnet zu den Museumszeiten, montags geschlossen 



Die Tapeten sind originalgetreue Rekonstruktionen aus dem 18. Jahrhundert- worauf das Kloster sehr stolz ist.


Danke für die Einladung zur Ausstellung- 

Danke für die Organisation und an alle Helfer, Danke an den Organisten aus München und an die Leitung des Kunstmuseums und der Stadt Malchow.

Berlin, Juli 2017

Himmelsmalerei auf Sylt 

Hohe Wolken und die Energie des Windes, Farbverläufe am Himmel wie gemalt und die Weite des Meeres- das ist Malen auf Sylt.


Welche Farben? Welche Stimmung? Welche Tageszeit? Welches Papier? Fragen über Fragen. 


Hier ein paar Farb-Empfehlungen. Was noch? Einfach Anfangen, Loslassen, dem Farbverlauf zusehen, den Block schaukeln, ausprobieren …


Unter hohen Himmeln, Aquarellmalerei auf Sylt, 2017

Mohnblumen nach Sylt fahren

Was für ein Empfang:


Diese eigentümliche Mischung aus Vorfreude und Abschiedsstimmung, die das Reisen ausmacht. Bahnhöfe und Flughäfen suggerieren die Möglichkeit überall hin zu können. 


Überall hin? Es reicht doch die Mohnblumen mitzunehmen und zum Meer zu fahren:


Und den Wellen beim Tanzen zu zusehen. 

„Mohnsüchtig“, 70 *90, Acryl, 2017, Liane Käs, Auftragsarbeit

Atelier Liane Käs, 2017