Schlagwort-Archive: ausstellung

MEER in SICHT

Erst treibt einen die Sehnsucht, dann ist man am Ziel und wieder und wieder überwältigt von der gewaltigen Schönheit des Meeres. Wer wäre ich, könnte ich es festhalten?

Windstill und trotzdem Wellen …Mildes Licht und liebkosende Stimmung … ein Farbenrausch fast unwirklich… zart und sanft der Vorabend der Abreise …

Und doch habe ich versucht diese flüchtigen und verschwindenden Meeres- und Himmellandschaften herunter auf die Leinwand zu holen und erlebe meine Ausstellung diese Woche hier in der Galerie der Akademie am Meer ( Zwischen Kampen und List) auf der Insel.

Besichtigung möglich bis September 2021 nach Anmeldung in der Rezeption der Akademie.

Atelier Liane Käs auf Sylt, Juli 2021

FREIHEIT um MAL zu REISEN

Seit die Menschen diesen Planeten bevölkern, reisen sie. So kamen sie an andere Orte, trieben Handel und belebten sich gegenseitig in ihren Ideen und ihrer Kunst. Man reiste beschwerlich zu Fuß oder in der Kutsche und Krankheiten oder Grenzkriege waren oft der Grund für die Änderung der Reiseroute. Auch heute spüren wir starke Einschränkungen.

Jedoch waren nicht alle Menschen frei zu reisen. Wie groß waren die persönlichen Freiheiten, wie schmerzhaft sind damals wie heute die Beschränkungen?

Diese Sehnsucht hat Peter Tschaikowski ins Adagio Cantabile geschrieben, dem 2.Satz des berühmten „ Souvenir de Florence“, op.70.

In einem der der vielen besonderen Konzerte im Rahmen des „Kammermusikfest Sylt“, konnte ich es in der spannenden Bearbeitung für Klaviertrio von Matan Porat hören.

Ein außergewöhnlicher magischer Moment inmitten meiner Bilder, während meiner Ausstellung im Ahlbornsaal der Akademie am Meer auf Sylt.

Atelier Liane Käs auf Sylt, Juli 2021

Eröffnung meiner neuen Ausstellung… und Terminänderungen

Mit großer Freude gebe ich bekannt, dass meine neue Ausstellung „ Meer in Sicht- vom Horizont bis zur Mohnblüte“ nun am Donnerstag, 3. September 2020 um 20:00 Uhr auf Sylt eröffnet wird. Die Malerin ist anwesend.

Moorwiesen am Watt, Sylt, Öl, 70*100, 2019

Die Teilnahme zur Eröffnung und die Besichtigung bis Mai 2021 kann nur über eine Anmeldung in der Akademie am Meer im Vorfeld erfolgen. Das ist der neuen Ära geschuldet.

Für mein Berliner Atelier ergeben sich daher in der ersten Septemberwoche für alle Kurse und Ateliergruppen Termin-Änderungen. Bitte jeweils auf der Seite nachschauen und beachten! Danke

„Schwarmwissen“

Immer wieder locken attraktive Orte, damit meine Bilder in die Öffentlichkeit kommen. Auch in Corona-Zeiten sind leere, kahle Wände verpönt. Auf Einladung des Restaurantchefs und Pächter, Herr Gathof, dürfen nun in seinem Restaurant im Tennisclub Blau-Gold e.V. Hummer an der Wand krabbeln, Fische herum schwimmen und Obst und Gemüse quer kullern.

„Schwarmwissen“,
Aquarell 36*50, 2020
Insgesamt sind 11 Bilder von Liane zu entdecken 2020

Hier ist jeder Gast willkommen: Tennisclub Blau-Gold Steglitz e.V., Leonorenstraße 37, 12247 Berlin -Lankwitz

Täglich geöffnet lädt eine wunderschöne Terrasse zum Verweilen, trinken und Speisen in sportlicher Atmosphäre ein. Die gute Küche ist sehr zu empfehlen und wenn man Glück hat, kocht der Chef selber! Besonders lecker: der Erdbeer-Spargel-Salat mit Krevetten!
Eine wunderschöne Tennisanlage!

Wer mich kennt und meine Bilder beschauen möchte, kann sich gerne im Restaurant auf mich berufen und dort herum schauen! Eine Sommerfreude 🌞

Atelier Liane Käs, Juni 2020

MEE(H)R PERSPEKTIVEN

Noch bis Ende November 2019 hängen meine Aquarelle und Ölbilder in der Bankfiliale am Kranoldplatz in Berlin und erfreuen schon jetzt ein breites Publikum. Kunden und Angestellte waren gleichermaßen fasziniert, während ihrer Geschäfte in der Filiale neue Anblicke und Ausblicke ansehen zu können.

Nach einer gelungenen Vernissage heute erwarten wir nächste Woche zur Midissage unsere Geschäftspartner vom Netzwerk „Mein LiLa“. Herzlich Willkommen zu Getränken und Canapés! Gerne versende ich eine Einladung auf die Gästeliste per PN oder E-Mail.

Atelier Liane Käs, Berlin im November 2019

WolkenMEER II

Auch in diesem Jahr können Einheimische und Touristen gleichermaßen sich an meiner neuen Ausstellung in der wunderschönen Galerie im Schloss Pudagla auf Usedom erfreuen.

Bis Mitte Juli 2019 können die Bilder von Mittwoch bis Sonntag von 12:00 bis 18:00 Uhr besichtigt werden. Bei gutem Kaffee, Kuchen oder Eis – bei Sonnenschein im Garten – lässt man es sich gut gehen und genießt den Tag.

Anfahrt und Details: http://www.Schloss-Pudagla.de

Atelier Liane Käs, Berlin, April 2019

Von piano bis forte…

… viel Wasser und wenig Pigment oder wenig Wasser und viel Pigment? DAS ist der erste große Schritt in die Aquarellmalerei- für Beginner wie für Wiederholer immer wieder eine Herausforderung.

Die einzelnen Werkstätten der Studienwochen veranstalteten einen gelungenen Abschiedsabend.

Herzlichen Dank an die Studienleitung, die Kollegen und an alle begeisterten Teilnehmer !

Sylt Mai 2018

Blumen im Schloss

In der schönen Galerie im Café Schloss Pudagla auf Usedom:

Bambus-Lounge am Eingang

Öffnungszeiten von Mittwoch bis Sonntag jeweils von 12:00 bis 18:00 Uhr – im Dezember und über den Jahreswechsel finden dort besondere Events statt! Bitte auf der Webseite des Schlosses Pudagla informieren.

Einzelausstellung meiner neuesten floralen Werke in Aquarell, Acryl und Öl bis März 2018

Atelier Liane Käs, Oktober 2017

HORIZONTE

„Seestücke und Bilder vom Wasser“

Ausstellung von Liane Käs, Berlin im Kunstmuseum Kloster Malchow bis 30. September 2017 

Stadt Malchow an der Müritz 


Einzel- und Verkaufsausstellung mit über 40 Werken, geöffnet zu den Museumszeiten, montags geschlossen 



Die Tapeten sind originalgetreue Rekonstruktionen aus dem 18. Jahrhundert- worauf das Kloster sehr stolz ist.


Danke für die Einladung zur Ausstellung- 

Danke für die Organisation und an alle Helfer, Danke an den Organisten aus München und an die Leitung des Kunstmuseums und der Stadt Malchow.

Berlin, Juli 2017

Meeresbilder und Küstenfunde 


Noch bis Ende August 2016 verschmelzen die Farben auf den Leinwänden mit den keramischen Skulpturen in der Galerie des Benediktiner Klosters in Prenzlau.

Was für Martin Lichtmann die Fundstücke an den Meeresküsten sind, sind für mich die Bewegungen des Wassers und der Wellen und der Facetten-Reichtum der Meere.

Das Schiff sucht sich seinen Weg auf hoher See- hier kommt es gleichsam in ruhige Gewässer.


Doch stürmische See zerstört bevor sich wieder Licht am Horizont zeigt.


 Bilder von Liane Käs, Juni 2016

Skulpturen von Martin Lichtmann