Schlagwort-Archive: ausstellung

MEE(H)R PERSPEKTIVEN

Noch bis Ende November 2019 hängen meine Aquarelle und Ölbilder in der Bankfiliale am Kranoldplatz in Berlin und erfreuen schon jetzt ein breites Publikum. Kunden und Angestellte waren gleichermaßen fasziniert, während ihrer Geschäfte in der Filiale neue Anblicke und Ausblicke ansehen zu können.

Nach einer gelungenen Vernissage heute erwarten wir nächste Woche zur Midissage unsere Geschäftspartner vom Netzwerk „Mein LiLa“. Herzlich Willkommen zu Getränken und Canapés! Gerne versende ich eine Einladung auf die Gästeliste per PN oder E-Mail.

Atelier Liane Käs, Berlin im November 2019

WolkenMEER II

Auch in diesem Jahr können Einheimische und Touristen gleichermaßen sich an meiner neuen Ausstellung in der wunderschönen Galerie im Schloss Pudagla auf Usedom erfreuen.

Bis Mitte Juli 2019 können die Bilder von Mittwoch bis Sonntag von 12:00 bis 18:00 Uhr besichtigt werden. Bei gutem Kaffee, Kuchen oder Eis – bei Sonnenschein im Garten – lässt man es sich gut gehen und genießt den Tag.

Anfahrt und Details: http://www.Schloss-Pudagla.de

Atelier Liane Käs, Berlin, April 2019

Von piano bis forte…

… viel Wasser und wenig Pigment oder wenig Wasser und viel Pigment? DAS ist der erste große Schritt in die Aquarellmalerei- für Beginner wie für Wiederholer immer wieder eine Herausforderung.

Die einzelnen Werkstätten der Studienwochen veranstalteten einen gelungenen Abschiedsabend.

Herzlichen Dank an die Studienleitung, die Kollegen und an alle begeisterten Teilnehmer !

Sylt Mai 2018

Blumen im Schloss

In der schönen Galerie im Café Schloss Pudagla auf Usedom:

Bambus-Lounge am Eingang

Öffnungszeiten von Mittwoch bis Sonntag jeweils von 12:00 bis 18:00 Uhr – im Dezember und über den Jahreswechsel finden dort besondere Events statt! Bitte auf der Webseite des Schlosses Pudagla informieren.

Einzelausstellung meiner neuesten floralen Werke in Aquarell, Acryl und Öl bis März 2018

Atelier Liane Käs, Oktober 2017

HORIZONTE

„Seestücke und Bilder vom Wasser“

Ausstellung von Liane Käs, Berlin im Kunstmuseum Kloster Malchow bis 30. September 2017 

Stadt Malchow an der Müritz 


Einzel- und Verkaufsausstellung mit über 40 Werken, geöffnet zu den Museumszeiten, montags geschlossen 



Die Tapeten sind originalgetreue Rekonstruktionen aus dem 18. Jahrhundert- worauf das Kloster sehr stolz ist.


Danke für die Einladung zur Ausstellung- 

Danke für die Organisation und an alle Helfer, Danke an den Organisten aus München und an die Leitung des Kunstmuseums und der Stadt Malchow.

Berlin, Juli 2017

Meeresbilder und Küstenfunde 


Noch bis Ende August 2016 verschmelzen die Farben auf den Leinwänden mit den keramischen Skulpturen in der Galerie des Benediktiner Klosters in Prenzlau.

Was für Martin Lichtmann die Fundstücke an den Meeresküsten sind, sind für mich die Bewegungen des Wassers und der Wellen und der Facetten-Reichtum der Meere.

Das Schiff sucht sich seinen Weg auf hoher See- hier kommt es gleichsam in ruhige Gewässer.


Doch stürmische See zerstört bevor sich wieder Licht am Horizont zeigt.


 Bilder von Liane Käs, Juni 2016

Skulpturen von Martin Lichtmann 

Klosterbesuch in Prenzlau 

Endlich konnte ich das Benediktinerkloster in Prenzlau besuchen und meine neue Ausstellungslocation für 2016 besichtigen.  

 Bereits vor drei Jahren (!) bekam ich von einem interessanten  SkulpturenKünstler die Anfrage  zu einer gemeinsamen Ausstellung in den geschichtsträchtigen Räumen dieses  Klosters- denn dort wohnen nicht mehr die Mönche, sondern die Stadt hat  sich an diesem Ort ganz der Kunst und Kultur zugewandt.

   
 Momentan kann man dort die Arbeiten eines bedeutenden Glaskünstlers bewundern . Im Sommer 2016 wird dort die Ausstellung „Strandungen“ von Martin Lichtmann (Skulpturen) und Liane Käs ( Wasserbilder, Malerei) zu sehen sein.