Die Augen schließen, um sehen zu können

Wenn alles grau-in-grau an der Küste einem entgegen strahlt, Nieselregen das Papier anfeuchtet und selbst der Fotoapparat keine Bilder machen möchte, dann ist der Zeitpunkt da, alle anderen Antennen auf Empfang zu schalten.

Ideenfindung auf Usedom einmal anders:

Mit Büchern und Fotos, Skizzen und der Fantasie im Gegenlicht. Das erste Motiv: der Weg zum Wasser. Alle Grundtechniken mit nur einem Pinsel.

Danke an das Team vom Hotel Nautic für die gute Zusammenarbeit!

Atelier Liane Käs, Berlin

Usedom im April 2019

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s